Logo

Wendebachstausee

Der Wendebach entspringt bei Bremke an der Grenze zu Thüringen und mündet südlich von Niedernjesa in die Leine. Der Stausee wurde 1973 im Rahmen des Hochwasserschutzes angestaut und liegt zwischen Reinhausen und Niedernjesa. Für die Unterhaltung des entstandenen Stausees wurde ein Zweckverband unter Vorsitz des Landkreises Göttingen gegründet. Die angestaute Wasserfläche gehört zum Naherholungs­bereich des Zweckverbandes Erholungspark Wendebach.

Der Staudamm genügte schließlich nicht mehr den Anforderungen und wurde von 2014 bis 2016 überarbeitet. Im Sommer 2016 konnte der Badebetrieb wieder aufgenommen werden. Auf dem Gelände befinden sich verschiedenen Freizeiteinrichtungen, wie Informationstafeln, Spielwiesen, Toilette und eine DLRG-Station. Der Grillplatz mit der Grillhütte wurde 2016 erneuert.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen